Spätsommer an der slowenischen Adria

Die slowenische Adria gilt unter Experten als absoluter Geheimtipp. Nur 45 Kilometer lang, aber absolut beeindruckend mit einladenden Stränden, romantischen Orten und lieblichen Landschaften. Im Mittelpunkt das pittoreske Piran und das mondäne Potoroz.
Im September 2020 bringen wir sie dahin.

14. bis 21. September 2020 

Vielen gilt sie als absoluter Geheimtipp, beschaulich, liebenswert und landschaftlich einmalig schön. Die Rede ist von einem ca. 45 Kilometer langen Küstenstreifen zwischen Triest und Pula, der slowenischen Adria. Touristisches Zentrum ist der Ort Potoroz, klein, fein und elegant. Hier befindet sich auch das ****Hotel Riviera, in dem sie vom 14. bis 21. September 2020 spätsommerliche Urlaubstage verbringen werden. 

Direkt am Strand gelegen, bietet das Haus vielfältige Wellnessangebote, wie Meerwasserschwimmbäder, großzügige Sonnenterrassen und gemütliche Restaurants. Nur wenige Kilometer entfernt finden sie das pittoreske Piran (Foto links), auch oft „das kleine Venedig“ genannt. Per Boot geht es in den mittelalterlichen Ort mit seinen engen Gassen und prunkvollen Palästen. Ebenfalls im Programm ist der Ausflug nach Lipizza. Sie besichtigen das Gestüt der weltberühmten Pferde inkl. Dressur. Der Schlosspark Miramar steht im Mittelpunkt der Tour nach Triest. Geflogen wird mit renommierten Airlines von Hamburg nach Rijeka und zurück. (Es gelten die allg. Reisebedingungen).

Leistungen und Preise


Flug von Hamburg nach Rijeka und zurück, 7 ÜN inkl. HP im Hotel Riviera in Potoroz, alle Ausflüge wie beschrieben, diverse Transfers, Reiseleitung

ab 998€ p P. im DZ


EZ-Zuschlag 156 €, Anmeldeschluss 15.06.2020
Veranstalter: RPP, Lohstr. 2, 25421 Pinneberg T. 04101-206615

Schreiben Sie uns

Sie möchten mehr über uns, unsere Reisen und Dienstleistungen wissen? Sie haben Fragen zu den Inhalten dieser Website? Schreiben Sie uns Ihre Nachricht und wir werden uns umgehend um Ihr Anliegen bemühen.